Komm mit nach Japan

Komm mit nach Japan - zum Sportjugendaustausch in Akita

Der Turnverein Passau führt in diesem Sommer in den ersten drei Wochen der großen Ferien erneut den Sportjugendaustausch Passau-Akita durch und schickt eine Gruppe junger Sportler aus Passau und Umgebung im Alter von 16 bis 25 Jahren (im  Ausnahmefall ab 14 Jahren) in die nordjapanische Partnerstadt Akita. Sport dient dabei als geeignetes Mittel, schnell und unkompliziert Freundschaft mit  japanischen Jugendlichen zu schließen.
Die Japanreise dauert drei Wochen. 14 Tage sind die Gäste aus der Dreiflüssestadt in Akita überwiegend in Gastfamilien untergebracht und haben dabei die Gelegenheit, Land und Leute hautnah kennenzulernen. Ausflüge ans Meer und in die Berge rund um den Vulkan Komagadake stehen ebenso auf dem Programm wie traditionelle japanische Sportarten und Kultur. Zu den Höhepunkten der Reise zählt auch das Kanto-Fest in Akita. Die letzte Woche haben die Passauer dann die Gelegenheit, die Metropole Tokyo auf eigene Faust zu erkunden.
Mit dem Teilnehmerbeitrag von rund 1300 Euro sind alle Kosten einschließlich aller Flüge, Unterbringung, Reiseversicherung sowie eine einheitliche Einkleidung für offizielle Anlässe abgedeckt. Anmeldung per Email unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! so schnell wie möglich, denn die Teilnehmerplätze sind beschränkt!

Foto: (o.) Auch in Kalligraphie können sich die Jugendlichen üben.

2004 08 07 dadida 4
Foto:
Kyudo ist die traditionelle japanische Art des Bogenschießens.