Jahreshauptversammlung 2013

Rückblick auf 2012 und Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft, besondere Verdienste und sportliche Leistungen

jhvAm 26. April 2013 ging die Jahreshauptversammlung des TV Passau 1862 e.V. in der vereinseigenen Jahn-Turnhalle über die Bühne.
Hier der aktuelle Situationsbericht:

(KS.) Trotz Maidult-Beginn konnte der 1. Vorsitzende Peter Niedermeier zahlreiche Ehrengäste bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des TV 1862 Passau e.V. in der alt ehrwürdigen Jahnturnhalle willkommen heißen. Unter ihnen seinen Vorgänger im Amt Oberbürgermeister Jürgen Dupper, den parlamentarische Staatssekretär Dr. Andreas Scheuer, die Stadträte Sissy Geier, Siegfried Kapfer, Karl Synek und Prof. Dr. Gerhard Waschler.

Weitere Grüße galten der Leiterin des Innstadt-Kindergartens Frau Maria Knott, der Vertreterin der Innstadtschule Frau Marianne Donaubauer, den anwesenden Ehrenmitgliedern und den Mitgliedern des Ältestenrates sowie Centa Hollweg vom Bayerischen Turnverband und Uwe Klessinger vom BLSV.Nach einem Toten - Gedenken ließ Peter Niedermeier die vergangenen 12 Monate seit der letzten Jahreshauptversammlung Revue passieren.
Er ging dabei zunächst auf das 150jährige Vereinsjubiläum mit Festakt im Rathaus und dem Vereinsfest am darauffolgenden Tag ein und bedankte sich in diesem Zusammenhang bei allen Verantwortlichen, die zum Gelingen beigetragen hatten!

Als weitere Höhepunkte des Sportjahres 2012 nannte er u. a. die von CentaHollweck begleitete Zertifizierung des TV Passau, das 50jährige Bestehen des Bootshauses, die Neugründung der Abteilung „Rehabilitationssport“, den Zusammenschluss mit dem VFB Passau - Grubweg und der DJK-Eintracht Passau um Tumorpatienten ein gemeinsames Sportangebot bieten zu können, die Bayerischen Turn-Mehrkampfmeisterschaften und die Eisgala „Dream on Ice“ der Eiskunstlauf-Abteilung.Mit dem Dank an die Sparkasse Passau für die großzügige Unterstützung , an JuttaSeewald (Geschäftsstelle), seine Vorstandsmitglieder, den Förderverein Jugend und an Anneliese Aschenbrenner sowie Claudia Haberland beendete Peter Niedermeier seinen Geschäftsbericht 2012.


Oberbürgermeister Jürgen Dupper richtete ein Grußwort an die Versammlung


In seiner Eigenschaft als Liegenschaftswart berichtete Peter Fahrnholz den Anwesenden u. a. über die erfolgten umfangreichen Sanierungs- und Restaurierungsarbeiten im Außenbereich der Halle und in der Hausmeisterwohnung. Als größten Etatposten nannte er die Erneuerung des Hallenbodens sowie die Anschaffung eines entsprechenden Schutzbelages dafür und wies die Anwesenden zuletzt noch auf die Gerüste an der Halle hin, die bereits jetzt wieder auf anstehende Arbeiten hindeuten!

Schatzmeister Karl Synek nannte für die Instandhaltung der ehrwürdigen Sporthalle Kosten in Höhe von 83.000 Euro und dankte in diesem Zusammenhang allen privaten Spendern, allen Helfern, der Stadt Passau und der Sparkasse! Allerdings verwies er, analog seinem Vorredner noch auf ausstehende Sanierungen und die damit verbundenen Kosten von 30.000 Euro.

Von der Kassenprüfung eine ordnungsgemäße Haushaltsführung bestätigt und mit entsprechendem Lob und Beifall bedacht, wurden Schatzmeister und Vorstand einstimmig entlastet.
 
Viel Beifall erhielten im Anschluss die Mädchen der Weiblichen Turnabteilung und der einzige männliche Turner Bastian Bielmeier, die mit verschiedenen Vorführungen ihr Können unter Beweis stellten.
 
Unter der Leitung von Stadtrat Siegfried Kapfer und unterstützt von Erich Kopp mit diversen Fotos erfolgten dann die Ehrungen für sportliche Leistungen.Cindy Oberneder, die seit 2005 in der Schwimmabteilung aktiv war, derzeit neun niederbayerische und 46 Alterklassenrekorde hält und jetzt für die SSG 81 Erlangen in der zweiten Bundesliga schwimmt, erhielt als Anerkennung die Jugend-Ehrennadel des TV Passau.Für das Erreichen des Landesentscheids im Gerätturnen wurden die Teams der Wettkampf-klassen WK 13 (Jahrgänge 1999/2000) und WK 11 (Jahrgang 1994 und älter) von Peter Niedermeier ausgezeichnet; Turnerin, Trainerin und Abteilungsleiterin Barbara Bielmeier zudem mit einem Blumenstrauß bedacht.
 
Nicht vergessen wurden auch die im Rahmen der diesjährigen Sportlerehrung von der Stadt Passau ausgezeichneten Mitglieder des TV Passau. Unter ihnen Günter Zahn, der den Sportehrenbrief der Stadt Passau erhalten hatte.Für ihre langjährige Mitgliedschaft im TV Passau ehrte Peter Niedermeier nachstehende Mitglieder:

60 Jahre

  • Klaus Frankenberger
  • Fritz Held
  • Herbert Scheuchl
  • Klaus Zehner

50 Jahre

  • Friedrich Abelein
  • Gaby Dorsch-Sigl
  • Anna Paradiso
  • Maria Schwarz
  • Monika Wohlgemuth

 40 Jahre

  • Karl Abelein,
  • Margit Bradatsch,
  • Rudolf Käser,
  • Walter Kopatsch,
  • Günter Nirschl,
  • Hans-Jürgen Sauer,
  • Walter Simmeth,
  • Brigitte Sitter,
  • Wolfram Wiesböck

 

25 Jahre 

  • Tanja Bialas,
  • Martina Donaubauer,
  • Monika Dudek,
  • Walter Feiler,
  • Ulrich Haushofer,
  • Karl Knödl,
  • Robert Kreiner,
  • Florian Lohr,
  • Eva Lütterfels,
  • ArminPangerl,
  • Eva Maria Saalfrank,
  • Dr. Andreas Scheuer,
  • Nicole Seeger,
  • Jutta Seewald,
  • Christian Welzenbach,
  • Hans Wimmer
  • Günter Zahn